FAQLogin
Ueber uns
Ausbildung
Vermietung
Events, Aktuelles
Links
Backskiste
Kontakt
Zur Startseite
FAQ Häufig gestellte Fragen
Häufig gestellte Fragen
allgemeine Fragen  |   Binnensegeln  |   Hochseesegeln  |   Ausbildungstörns    
Ich möchte eine Yacht auf dem Meer chartern. Welche Ausweise brauche ich dafür? Die Grundlage ist der D-Schein (Binnensegeln). Dann ist die Theorieprüfung des B-Scheines (Führen von Yachten auf dem Meer) zu bestehen. Die Segelerfahrung auf dem Meer besteht aus 1000 Seemeilen. Diese müssen von einem anerkannten Skipper bestätigt werden. Einen Sehtest und einen Nothelferausweis (nicht älter als 6 Jahre) braucht es ebenfalls.
 
 
Wie lange habe ich Zeit, um die 1000 Seemeilen zu absolvieren? 4 Jahre vor und 4 Jahre nach der bestandenen theoretischen B-Schein-Prüfung. Wobei nach der bestandenen Prüfung noch 700 sm zurückgelegt werden müssen. Das heisst vor der bestandenen Prüfung werden nur 300 sm angerechnet. Spätestens im 5. Jahr nach der bestandenen B-Schein-Prüfung müssen die entsprechenden Unterlagen eingereicht werden.
 
Download
 
Der kroatische Küstenschein ist ja viel schneller und einfacher zu erhalten, warum soll ich dann den schweizerische Hochseeschein machen? Das ist so! Der kroatische Küstenschein ist nur für Kroatien gültig. Einzelne Vercharterer rund ums Mittelmeer akzeptieren diesen Schein auch, das ist aber sehr ungewiss. Wenn man aufs Meer segeln geht, braucht es eine umfassende Ausbildung. Mit einem Schnellverfahren ist die Sicherheit der Crew und des Bootes gefährdet. Zudem muss die Versicherungsfrage vorgängig geklärt werden.
 
 
Mit dem kroatischen Küstenschein habe ich auch gleich den Funkausweis in der Tasche - warum soll ich mich mit den schweizerischen Bedingungen abmühen? Richtig, mit dem kroatischen Küstenschein bekommt man auch noch gleich den Funkausweis. Aber nur für Kroatien. Der Wert des Scheines zeigen schon die Prüfungsanforderungen. Für den kroatischen Schein braucht es ca. 15 Minuten, inkl. Funkausweis. Für den schweizerischen Hochseeschein - weltweit anerkannt - ist die max. Prüfungszeit 7 Stunden. Der Funkausweis wird vom BAKOM abgenommen und dauert nochmals ca. 2 Stunden (Theorie- und Praxisprüfung).
 
 
Warum brauche ich für den Hochseeschein praktische Erfahrung? Ich kann ja segeln! Beim kroatischen Küstenschein geht es ja auch ohne? Die Naturgewalten sind nach wie vor nicht zu unterschätzen. Das Meer ist eine andere Dimension als die Binnenseen. Daher braucht es für den schweizerischen Hochseeschein einen Praxisnachweis von 1'000 Seemeilen (für den Segelschein). Aufs Meer segeln zu gehen, ohne entsprechende Erfahrung, ist fahrlässig und zeugt nicht gerade von einem guten Verantwortungsbewusstsein.
 
 
Ich plane eine Ozeanüberquerung. Werden alle Seemeilen für die Meilenbestätigung angerechnet? Bei Ozeanüberquerungen mit oder ohne Zwischenstopps werden insgesamt maximal 500 sm anerkannt; Seemeilen, die während den Zwischenstopps und nach der Überquerung absolviert und separat ausgewiesen werden, sind anerkannt.
 
 
Ist der C-Schein ein anerkannter Ausweis? Brauche ich diesen Schein, um auf dem Meer segeln zu können? Die Astronavigation (C-Schein) ist ein Attest und kein offizieller Ausweis analog B-Schein. Diese Ausbildung bzw. dieses Attest wird für die Hochseeseglerei nicht benötigt.
 
 

Zur Startseite Email
SSH Segelschule Hallwilersee AG | 5712 Beinwil am See | Telefon 041 917 10 52 | Fax 041 917 10 59

NO INK